Kreuzfahrt-Trends 2019
  • Neuigkeiten

Reisen zur Antarktis und neue Technologien an Bord: Kreuzfahrt-Trends 2019

Die Kreuzfahrtindustrie wächst und wächst: Im Jahr 2019 werden rund 30 Millionen Passagiere auf Schiffsreise gehen, das prognostizierte der Kreuzfahrtverband CLIA im Dezember. Aus seinem Jahresbericht „2019 State of the Cruise Industry Outlook“ gehen einige Zahlen und Fakten hervor, die von entscheidender Bedeutung für die Kreuzfahrtbranche sind und wichtige Vorhersagen für das neue Jahr ermöglichen.

CLIA – der größte Kreuzfahrtverband der Welt

Die Cruise Lines International Association, kurz CLIA, ist der größte Kreuzfahrtverband der Welt und damit entscheidend mitverantwortlich für das steigende Ansehen und die Attraktivität dieser Reiseform. Er unterstützt zudem Regularien, die für eine sichere Kreuzfahrt sorgen, sodass die Passagiere ihre Reise sorgenlos genießen können.

Für 2019 rechnet der Verband damit, dass sich der positive Einfluss der Kreuzfahrtindustrie auf Städte und Gemeinden fortsetzt, indem sie weiterhin eine hohe Zahl von mehr als eine Million Arbeitsplätzen bereitstellt.

11 Kreuzfahrt-Trends im Jahr 2019

Cindy D'Aoust, Präsidentin und CEO von CLIA, erklärte: „Studien und Vorhersagen für das kommende Jahr geben uns einen Gesamteindruck von der Kreuzfahrt- und Reisebranche und ermöglichen es uns, all die spannenden Dinge zu prognostizieren und zu bewerten, die vor uns liegen.“ Daher enthält der Jahresbericht 11 Trends, die die Kreuzfahrtbranche im Jahr 2019 voraussichtlich beeinflussen werden. „Die Trends für das kommende Jahr spiegeln eindeutig das Zusammenspiel zwischen den von Reisenden gewünschten Erlebnissen und den Innovationen der Kreuzfahrtbranche wider“, so D'Aoust weiter.

  1. Instagram-würdige Kreuzfahrten

    Täglich werden auf Instagram durchschnittlich fast 351 Millionen Beiträge mit dem Hashtag #Reise veröffentlich, und diese Posts verstärken das Interesse an Reisen rund um die Welt. Dieser Umstand kommt Kreuzfahrten zugute, denn dort sammeln Passagiere sowohl an Bord als auch an Land abwechslungsreiche Erfahrungen, die Sie gerne auf Instagram teilen.

  2. Erholung pur

    Mehr als je zuvor suchen Reisende nach Möglichkeiten, dem schnelllebigen Alltag zu entfliehen und sich zu erholen. Die Reedereien versuchen, diesem Wunsch nachzukommen, indem sie Rundum-Wohlfühlprogramme in Form von Spa-Erlebnissen, umfangreichen Fitness-Angeboten und gesunder Menüs für unterschiedliche Ernährungsformen anbieten.

  3. Den Horizont erweitern

    Die Erwartungen von Reisenden sind anspruchsvoller geworden. Neben dem Erkunden unbekannter Orte wünschen sich viele Kreuzfahrer tiefgreifendere kulturelle Erfahrungen. Mit einer Vielzahl an Workshops und besonderen Touren reagieren die Reedereien auf die Wünsche ihrer Passagiere. Costa bietet seinen Kunden spezielle Landausflüge mit einem professionellen Reiseleiter, der sie zu den schönsten Orten rund um den Anlegehafen bringt.

  4. Smarte Technologien an Bord

    Neue Technik in Form von Schlüsselbändern, Armbändern und Ketten ermöglicht allen Kreuzfahrtreisenden an Bord wie an Land ein personalisiertes Reiseerlebnis.

  5. Nachhaltigkeit bei Kreuzfahrten

    Die Kreuzfahrtbranche ist gewissenhafter als je zuvor: Gemeinsam mit den lokalen Gemeinden führt sie Innovationen ein, die die Auswirkungen von Kreuzfahrten auf die Umwelt reduzieren. Außerdem arbeitet die Branche mit den Destinationen zusammen, um lokale Kulturen, Wahrzeichen und die Natur zu schützen und die Vorteile des Tourismus der örtlichen Wirtschaft zugutekommen zu lassen.

  6. Auf zu neuen Abenteuern

    Reisende wollen zunehmend zu Zielen aufbrechen, die früher unerreichbar schienen. Einige dieser Destinationen, wie die Galapagosinseln oder die Antarktis, sind erst seit Kurzem per Kreuzfahrt erreichbar.

  7. Kreuzfahrten für Gen Z

    Bald wird die Mehrzahl aller Verbraucher der Generation Z (zwischen 1995 und 2010 geboren) angehören, und die Reedereien müssen sich entsprechend darauf einstellen. Für diese Generation sind authentische Erlebnisse wichtiger als Materielles und sie verspürt ein noch größeres Fernweh. Möglichst viele verschiedene Destinationen sowie einzigartige Erlebnisse sollen diese junge Generation für die Kreuzfahrt begeistern.

  8. Schiffsreisen außerhalb der Saison

    Reisen außerhalb der Saison werden immer beliebter. Die Kreuzfahrtbranche hat sich an diesen Trend angepasst und bietet auch in der kälteren Jahreszeit unvergessliche Erlebnisse wie Ausflüge zum Nordlicht oder der Besuch einer Pinguinkolonie.

  9. Arbeitsnomaden

    Der Trend zur Verbindung von Arbeit und Freizeit nimmt zu. Viele sogenannte „digitale Nomaden“ entscheiden sich dafür, ihre Reisen so zu gestalten, dass sie unterwegs arbeiten können. Weit entfernt vom Konzept des gerätefreien Reisens verfügen Kreuzfahrtschiffe daher über WLAN, Schreibtische und arbeitsfreundliche Cafés, die eine optimale Work-Life-Balance ermöglichen.

  10. Frauen-Kreuzfahrten

    Mit der steigenden Anzahl weiblicher Reisender bieten immer mehr Tourismus-Unternehmen Reiserouten an, die speziell für Frauen ausgerichtet sind. Diese basieren auf gemeinsamen Interessen und ermöglichen, sich untereinander zu vernetzen. Bei Kreuzfahrten kann so eine starke Gemeinschaft unter Frauen entstehen.

    Informieren Sie sich über die Internet-Pakete an Bord der Costa Flotte.


  11. Singles auf hoher See

    Auf Google gibt es rekordverdächtig viele Suchergebnisse für „Single-Reisen“. Das zeigt, dass Reisen für Alleinstehende immer beliebter werden. Kreuzfahrten ermöglichen Alleinreisenden, Ziele in weiter Ferne anzusteuern, ohne alle Einzelheiten einer Rundreise organisieren zu müssen. Sie bieten zudem die Möglichkeit, sich mit anderen Reisenden zusammenzutun und neue Freundschaften zu knüpfen.

Kreuzfahrt-Neuigkeiten durchsuchen

Aktuelle Kreuzfahrtschnäppchen
Unser E-Mail Newsletter