Costa Atlantica
  • Neuigkeiten

Maritimes Publikumsevent: Die Hamburg Cruise Days

Am 8. September beginnen dieses Jahr die Hamburg Cruise Days. Das dreitägige Event zieht mehrere hunderttausende Besucher in die Hansestadt und ist nach dem Hafengeburtstag die zweitgrößte maritime Veranstaltung Hamburgs. Sowohl auf dem Wasser, als auch an Land ist für tolle Unterhaltung und spektakuläre Höhepunkte gesorgt.

2017: Neue Rekordbeteiligung

Mehr Kreuzfahrtschiffe denn je werden dieses Jahr zu Besuch bei den Cruise Days sein. Am Samstag ist eine große Parade geplant, bei der die Besucher die Ozeanriesen bewundern können. Unter anderem werden Schiffe von AIDA Cruises, MSC Kreuzfahrten, TUI Cruises und Norwegian Cruise Line dabei sein. Insgesamt zehn Schiffe werden im Hafen liegen, und sechs davon bei der Parade am Samstagabend mitfahren. „Es wird eine Parade der Superlative“, freut sich Veranstalter Uwe Bergmann, uba gmbh. „Wir bringen insgesamt 1.575 Schiffsmeter auf´s Wasser, 502.946 Bruttoregistertonnen und 17.140 Personen, die alle vom Wasser aus auf die Hansestadt schauen. Damit wird die Parade zum unvergesslichen Catwalk.“

Der „Blue Port“ – das blaue Highlight

Alle Jahre wieder erstrahlt der Hamburger Hafen in einem magischen Blau. Dahinter steckt Michael Batz. Seit 2008 tauscht der deutsche Künstler die vorhandenen Lichtquellen aus und montiert an mehr als 100 Objekten – egal, ob auf dem Wasser oder an Land – noch weitere blaue Leuchten an. Der Hamburger Hafen wird so zu einem atemberaubenden Lichtertraum. Dieses Jahr können Sie vom 1. bis 10. September ab 20:30 Uhr das blaue Hafengelände bestaunen.

Costa bei den Cruise Days

Auf der Website der Hamburg Cruise Days wurde schon Mitte letzten Jahres eine erneute Teilnahme von Costa Kreuzfahrten für 2017 angekündigt: „auch die anderen großen Reedereien [werden sich] erneut in das Event einbringen – auf dem Wasser oder an Land. MSC Kreuzfahrten, Costa Kreuzfahrten, TUI Cruises und Hapag-Lloyd Cruises sind bewährte Partner der Hamburg Cruise Days und werden auch das kommende Event mit Schiffen und eigenen Themeninseln beleben.“ Dieses Jahr wird Costa mitten auf der Elbpromenade vertreten sein. „Auf Lounge-Möbeln, bequemen Liegestühlen und den beliebten Treppenstufen an der Überseebrücke können die Costa Besucher in Ruhe und aus erster Reihe einen Blick auf die Elbphilharmonie werfen, die spektakuläre Lichtinszenierung Blue Port oder die Cruise-Days-Parade am Samstagabend [...] erleben", so die Reederei.

Am Freitag haben Sie von 14 bis 24 Uhr und am Sonnabend von 10 bis 24 Uhr die Chance, das Kreuzfahrtunternehmen auf einem geräumigen Areal, das nur wenige Gehminuten von der U-Bahnstation Baumwall entfernt ist, näher kennenzulernen. Lassen Sie sich beraten und erhalten Sie Informationen aus erster Hand über die Reederei, die gesamte Flotte, alle Zielgebiete und Meer. Außerdem gibt es im Rahmen der Cruise Days ein Gewinnspiel, bei dem Sie sich als Gewinner auf eine Mittelmeer-Kreuzfahrt mit der Costa Deliziosa freuen können!

Das folgende Video zeigt Ihnen Ausschnitte, wie sich Costa bei den letzten Cruise Days präsentierte:

Die Geschichte der Hamburg Cruise Days

Im Gegensatz zum Hafengeburtstag, dem anderen großen maritimen Event in Hamburg, sind die Cruise Days noch relativ jung. Seit 2008 finden diese alle zwei Jahre statt. 2015 änderte sich der Rhythmus, da diese nun zusammen mit der europäischen Leitmesse der Kreuzfahrtindustrie, der Seatrade Europe, stattfinden. Im Mittelpunkt der Veranstaltung stehen seit Beginn die Kreuzfahrtschiffe, allerdings hat sich im Laufe der Jahre auch eine große Unterhaltungsvielfalt an Land aufgebaut.

Kreuzfahrt-Neuigkeiten durchsuchen

Aktuelle Kreuzfahrtschnäppchen
Unser E-Mail Newsletter