Costa Diadema
  • Neuigkeiten

Costa Ostsee-Kreuzfahrten: Baltikum und Skandinavien

Die Ostsee ist weit mehr als ein verschlafener Kurort in Deutschland: Raue und zugleich anmutige Landschaften stehen hier im Kontrast zu pulsierenden Metropolen. Welche spannenden Ziele von den Kreuzfahrtschiffe der italienischen Traditionsreederei Costa angesteuert werden und auf welche Highlights Sie sich freuen dürfen, erfahren Sie im Folgenden.

Inhaltsverzeichnis


Costa Ostsee-Routen und Abfahrtstermine

Wenn Sie sich für eine Costa Kreuzfahrt in dem Zielgebiet Ostsee/Baltikum interessieren, dann stehen Ihnen aktuell (Stand April 2019) diese Routen zur Auswahl:

10
Tage

Costa Logo Route:
Metropolen des Nordens

ab 949€ p.P.
≈ 95€ pro Tag & Vollzahler
Baltikum / Ostsee
Kiel - Stockholm - Helsinki - St. Petersburg - Tallinn - Klaipeda - Gdingen - Kiel
10 Tage Metropolen des Nordens



Costa Häfen im Zielgebiet Ostsee

Im Rahmen der Costa-Ostsee-Kreuzfahrten werden verschiedene Städte in kürzester Zeit angesteuert:

  • Kiel
  • Danzig
  • Visby
  • Stockholm
  • Helsinki
  • St. Petersburg
  • Tallinn
  • Riga
  • Klaipeda
  • Gdingen

Highlights der Costa Ostsee-Reisen

Die Ostsee bietet dementsprechend eine große Vielfalt an interessanten und geschichtsträchtigen Zielen. Wir stellen Ihnen einige der Ostsee-Routen-Highlights vor und verraten, was Sie an Land entdecken können.

Landausflüge können Sie sowohl individuell organisieren oder auch bei Costa direkt über das Online-Buchungsportal MyCosta dazubuchen. Bei weiteren Fragen erreichen Sie uns werktags zwischen 8 und 21 Uhr sowie samstags und sonntags von 10 bis 15 Uhr unter der Festnetznummer 06581 999 66 95.

Stockholm

Die Hauptstadt Schwedens ist mit rund 900.000 Einwohnern die größte Stadt Skandinaviens. Seit 1643 ist Stockholm die Residenz des Königs. Das Stadtgebiet erstreckt sich über 14 Inseln, die durch mehr als 50 Brücken miteinander verbunden sind. Besonders sehenswert ist die Altstadt Gamla Stan, die heute noch eine Atmosphäre des 13. Jahrhunderts vermittelt. Täglich findet hier die feierliche Wachablösung vor dem königlichen Schloss statt. Zudem verfügt Stockholm über eine Vielzahl an Museen, darunter das ABBA Museum, das Vasa Museum und das Moderna Museet für zeitgenössische Kunst.

Stockholm

Stockholm

©Mikael Damkier – Fotolia

Tallinn

Tallinn

Tallinn

Direkt am Finnischen Meerbusen der Ostsee liegt Tallinn, die Hauptstadt von Estland. Die Altstadt mit ihren mittelalterlichen Bauten und Wehranlagen gilt als „Perle des Baltikums“ und wurde 1997 zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt. Von ursprünglich 40 Türmen der Stadtmauer stehen heute noch 26, die zum Teil besichtigt werden können. Bei einem Spaziergang durch Tallinn lassen sich viele Highlights entdecken. So zum Beispiel die Alexander Newski Kathedrale, den Rathausplatz mit dem Rathaus oder die Domberg-Festung. Jedes Jahr im Februar können Sie noch mehr Flair vergangener Zeit während der Barockmusiktage oder im Sommer während der Mittelaltertage erleben.

Helsinki

Die Hauptstadt Finnlands ist mit Abstand die größte Stadt des Landes. Die Amtssprachen sind hier finnisch und auch schwedisch. Helsinki gilt als Hochburg des Klassizismus, hat jedoch auch Jugendstil-Bauten sowie Architektur des Funktionalismus zu bieten. Eines der beliebtesten Sehenswürdigkeiten im Zentrum der Stadt ist der Dom von Helsinki, der zwischen 1820 und 1850 erbaut wurde. Zu weiteren Attraktionen zählen der Präsidentenpalast, die Nationalbibliothek und die Festung Suomenlinna, die sich über fünf vor Helsinki gelegene Inseln erstreckt. Wer im Urlaub etwas Ruhe sucht, kann vom Hafen aus über Kopfsteinpflastergassen direkt in die Altstadt spazieren und in einem kleinen Ladenlokal verweilen.

Helsinki

Helsinki

©Ryhor Bruyeu (Grigory Bruev) – stock.adobe.com

St. Petersburg

St. Petersburg

St. Petersburg

©iryna1 - stock.adobe.com

Mit rund fünf Millionen Einwohnern ist St. Petersburg die zweitgrößte Stadt Russlands beziehungsweise die viertgrößte Stadt Europas. Sie liegt im Nordwesten des Landes, an der Mündung der Newa in die Ostsee. Die historische Innenstadt mit rund 2.300 Palästen, Prunkbauten und Schlössern wurde 1991 zum UNESCO-Weltkulturerbe ernannt. Zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten zählt die Eremitage, eines der bedeutendsten Kunstmuseen der Welt. Auch das Schloss Peterhof mit 176 Fontänen und die ehemalige Peter-und-Paul-Festung stellen wichtige Attraktionen in St. Petersburg dar.

Klaipeda

Die Hafenstadt Klaipeda liegt im Westen von Litauen und beherbergt einen der wichtigsten Ostseehäfen. Besucher zieht es häufig in das historische Zentrum der Stadt und in den Hafenbezirk mit den Resten des alten Schlosses. Ebenfalls sehenswert ist der Nationalpark Nehrung, das litauische Meeresmuseum und der Vergnügungspark „Dino parkas Radailiai“. Als Wahrzeichen der Stadt gilt der Simon-Dach-Brunnen auf dem Theaterplatz. Auf dem Fluss Danė kann das ehemalige Segelschulschiff Meridianas besichtigt werden. Zudem kann man dort auf dem Deck in einem Restaurant leckeres Essen genießen.

Klaipeda

Klaipeda

©Shmel - stock.adobe.com


Costa Landausflüge buchen

Sollten Sie sich dazu entscheiden, einen Landausflug über Costa zu buchen, so sollten Sie dies vor Reiseantritt über das Online-Portal MyCosta machen. Dabei profitieren Sie von mehr Vorteilen, als wenn Sie erst an Bord buchen:

  • Garantierter Platz und fester Preis – auch bei begrenzter Teilnehmerzahl
  • Bequem von Zuhause mit der Familie oder den Freunden aus der Vielzahl an Ausflugsangeboten auswählen
  • Sie erhalten Ihre Tickets auf die Kabine, sodass Sie an Bord nicht noch warten oder suchen müssen

Und so buchen Sie die Costa Touren

Sobald Sie Ihre Buchungsnummer erhalten haben, können Sie sich damit über MyCosta einloggen. Anschließend klicken Sie auf den Menüpunkt „Costatours (Landausflüge)“. Hier finden Sie alle Ausflugsmöglichkeiten, die Sie im Rahmen Ihrer Kreuzfahrt dazubuchen können.

Anschließend wählen Sie ein bestimmtes Datum beziehungsweise ein Ziel aus oder Sie durchstöbern alle Ausflugsangebote Ihrer Reise. Zudem haben Sie die Wahl, nach Schwierigkeitsgrad und Typ zu filtern. Ersteres unterteilt sich in „leicht“, „moderat“ und „schwer“. Beim Typ unterscheidet Costa verschiedene Kategorien wie zum Beispiel „familienfreundlich“, „Sportaktivitäten“, „Barrierefrei“, „Naturausflug“, etc. Nutzen Sie die Suchfunktion und finden Sie auf einfachem Wege zum passenden Landausflug.

Detaillierte Informationen finden Sie in unserem Costa Beitrag „ Landausflüge für jeden Geschmack“. Hier erfahren Sie, welche Touren angeboten werden, von welchen Ermäßigungen Kinder profitieren und welche Preise auf Sie zukommen.


Wissenswertes über Costa Ziele in der Ostsee

Einreisebestimmungen Dänemark

Für deutsche Staatsbürger ist die Einreise nach Dänemark sowohl mit einem gültigen Reisepass als auch mit einem vorläufigen und gültigen Personalausweis möglich.

Einreisebestimmungen Estland

Seit dem Beitritt Estlands zum Schengener Abkommen finden zwar keine regulären Personalkontrollen mehr an den EU-Binnengrenzen statt, jedoch wird auch weiterhin EU-Bürgern die Mitnahme eines Identifikationsdokuments geraten, aus dem die Staatsangehörigkeit hervorgeht. Sollten Sie kein Identifikationsdokument mit sich führen, kann es bei Kontrollen (egal wo in Estland) zu Bußgeldern kommen. Regelmäßig kommt es im ganzen Land zu Stichprobenkontrollen.

Außerdem ist zu beachten, dass sich die Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige kurzfristig ändern können, ohne dass das Auswärtige Amt davon unterrichtet wird. Rechtsverbindliche Informationen erhalten Sie direkt bei der Botschaft oder in einem der Generalkonsulate Ihres Ziellandes.

Einreisebestimmungen Finnland

Jeder Reisende nach Finnland ist verpflichtet, ein gültiges Ausweisdokument mit sich zu führen. Dementsprechend können Sie sowohl mit einem Reisepass als auch mit einem Personalausweis nach Finnland reisen.

Einreisebestimmungen Lettland

Seit dem Beitritt Lettlands zum Schengener Abkommen finden zwar keine regulären Personalkontrollen mehr an den EU-Binnengrenzen statt, jedoch wird auch weiterhin EU-Bürgern die Mitnahme eines Identifikationsdokuments geraten, aus dem die Staatsangehörigkeit hervorgeht. Wenn Sie kein Identifikationsdokument mit sich führen und (egal wo in Lettland) kontrolliert werden, dann können Bußgelder auf Sie zukommen.

Das Auswärtige Amt unterrichtet, dass sich die Einreisebestimmungen für deutsche Staatsbürger kurzfristig ändern können und sie die aktuellsten Informationen bei der Botschaft oder in einem der Generalkonsulate Ihres Ziellandes erhalten.

Einreisebestimmungen Litauen

Seit dem Beitritt Litauens zum Schengener Abkommen finden zwar keine regulären Personalkontrollen mehr an den EU-Binnengrenzen statt, jedoch wird auch weiterhin EU-Bürgern die Mitnahme eines Identifikationsdokuments geraten, aus dem die Staatsangehörigkeit hervorgeht. Anderenfalls können Sie bei einer Kontrolle (egal wo in Litauen) mit einem Bußgeld rechnen. Im ganzen Land kommt es regelmäßig zu Stichprobenkontrollen.

Zudem ist zu beachten, dass sich die Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige kurzfristig ändern können, ohne dass das Auswärtige Amt davon unterrichtet wird. Rechtsverbindliche Informationen erhalten Sie direkt bei der Botschaft oder in einem der Generalkonsulate Ihres Ziellandes.

Einreisebestimmungen Polen

Da auch hier Kontrollen möglich sind, müssen Sie bei einer Reise nach Polen in Besitz eines gültigen Reisedokuments sein. Dazu zählt der Reisepass, der vorläufige Reisepass, der Personalausweis sowie der vorläufige Personalausweis. Weitere Informationen zur Einreise nach Polen erhalten Sie auf der Seite des Auswärtigen Amts.

Einreisebestimmungen Russland

Neben einem gültigen Reisepass, der eine Gültigkeit von sechs Monaten über das Ausreisedatum hinaus haben muss, gilt für deutsche Staatsbürger bei Ein- und Ausreise nach Russland Visumspflicht. Das Visum muss vor der Einreise bei der zuständigen russischen Auslandsvertretung beantragt und eingeholt werden. Nicht möglich ist eine Visumserteilung durch russische Grenzstellen. Weitere Auskünfte erhalten Sie bei der Botschaft der Russischen Föderation.

In der Regel erhalten Costa Gäste bei organisierten Landgängen der Reederei ein Sammelvisum, sodass Sie sich nicht selbst darum kümmern müssen.

Einreisebestimmungen Schweden

Da Schweden nicht Vertragspartei des Europäischen Übereinkommens über die Regelung des Personenverkehrs zwischen den Mitgliedsstaaten des Europarates vom 13.12.1957 ist, ist eine Einreise mit abgelaufenem Pass unmöglich. Einreisende nach Schweden müssen in Besitz eines gültigen Reisedokuments sein.

Sie möchten eine Costa Ostsee-Kreuzfahrt unternehmen? Dann durchstöbern Sie unsere Reisesusche und finden Sie auf einfachem Wege zu Ihrer Traumreise!

Hier geht es zur Costa Reisesuche

Kreuzfahrt-Neuigkeiten durchsuchen

Aktuelle Kreuzfahrtschnäppchen
Unser E-Mail Newsletter