Die Costa neoRomantica
  • Neuigkeiten

Costa Kreuzfahrtschiff als schwimmender Laufsteg

Jessica Minh Ah ist eine außergewöhnliche Fashionshow-Produzentin und gilt als Expertin für aufwendige Outdoor-Präsentationen unter schwierigsten Bedingungen. Bereits zum dritten Mal diente ein Costa Schiff als Kulisse für eine ihrer einzigartigen Modenschauen: Auf dem Sonnendeck der Costa neoRomantica präsentierte das Supermodel seine neue Show.

Spektakuläre Show im Hafen von HongKong

In den letzten fünf Jahren verwandelte Jessica Minh Ah Top-Urlaubsziele in Laufstege. Ihre berühmten „Sky-High Catwalks“, die Kunst, Architektur und Mode vereinen, fanden unter anderem in Sydney, New York und Dubai statt. Am 6. Februar 2018 präsentiere sie, die mit Spannung erwartete J Winter Fashion Show 2018 auf dem Sonnendeck der Costa neoRomantica. Vor der Skyline wurden innovative Haute Couture und Pret-a-couture Kollektionen aus vier Kontinenten gezeigt. Unter anderem waren Modeschöpfer aus Peru, Indonesien, Pakistan, Brasilien und den USA vertreten.

Der Präsident von Costa Asia, Mario Zanetti, zeigt sich zufrieden: „Mit ihren Shows vor symbolträchtiger Kulisse hat Jessica Minh Anh wiederholt Geschichte geschrieben und weltweit für Aufsehen gesorgt. Wir freuen uns, dass sie auch dieses Mal eines unserer schönen Schiffe für ihre beeindruckende Modeschau gewählt hat und wir den Gästen gleichzeitig ein Stück Italien zeigen konnten.“

Die Costa neoCollection

Im Februar 2014 hat Costa das neoCollection Konzept innerhalb seiner Flotte eingeführt. Reisen ohne Eile, im Einklang mit dem Meer und mit einem ganz eigenen Rhythmus: Auf den sogenannten „Slow Cruises“ fahren die Costa neo Romantica, die Costa neoRiviera und die Costa neo Classica auf außergewöhnlichen Routen kleinere Häfen an. Die Schiffe der neoCollection zeichnen sich durch ihre überschaubaren Größen aus. Diese bringen die Passagiere an Orte, die von den größeren Schiffen nicht erreicht werden können.

Die Costa neoRomantica

Die Costa neoRomantica wird seit April 2017 auf dem asiatischen Markt eingesetzt und ist eines der elegantesten und exklusivsten Schiffe der Costa Asia Flotte. Sie wurde für rund 90 Millionen Euro renoviert und steht seither für den klassischen italienischen Stil Mailands mit exquisitem Ambiente. An Bord gibt es insgesamt 789 Kabinen. Die Gäste genießen selbstverständlich „Italy’s Finest“ und italienische Gastfreundschaft.

Auch deutsche Passagiere können mit der Costa neoRomantica auf Reisen gehen. So ist beispielsweise die 13-tägige Kreuzfahrt „Im Land der aufgehenden Sonne“ (Von Tokio nach Yokohama) ab 1.099 Euro pro Person buchbar.

Kreuzfahrt-Neuigkeiten durchsuchen

Aktuelle Kreuzfahrtschnäppchen
Unser E-Mail Newsletter