Internet bei Costa
Mit diesen Paketen surfen Sie auf dem Meer

Schnell mal über aktuelle Nachrichten informieren, E-Mails checken oder WhatsApp-Nachrichten versenden – mobiles Internet, Smartphones und Laptops gehören heute zum Alltag dazu und sind nur noch schwer wegzudenken. Damit auf hoher See niemand auf die Kommunikation mit den Freunden und Liebsten zu Hause und das Surfen im Internet verzichten muss, bietet Costa seinen Gästen eine Auswahl an Internetpaketen an.

Costa Kreuzfahrten: Verschiedene Internetpakete zur Auswahl

Egal, ob Sie nur kurz Ihre E-Mails checken, Fußballergebnisse nachschauen oder den ganzen Tag über mit Ihren Freunden chatten wollen: Es gibt für jeden Nutzer das passende Costa Internetpaket. Der Service kann in allen öffentlichen Bereichen, auf dem Badedeck sowie in den mit WiFi ausgestatteten Kabinen genutzt werden.


Costa Datenpakete

Wenn Sie eines der Datenpakete von Costa buchen, können Sie solange im Internet bleiben, bis das von Ihnen gebuchte Datenvolumen aufgebraucht ist. Falls Sie auch danach noch surfen wollen, können Sie den gewählten Tarif einfach durch Zahlen der Differenz auf den nächstgrößeren erweitern.

Tarif

Internet M

Internet L

Internet XL

Größe

250 MB

500 MB

3 GB

Preis

32 EURO

47 EURO

109 EURO

Costa Social Flat

Sie möchten unbegrenzt in sozialen Netzwerken (Facebook, Facebook Messenger, Twitter, WhatsApp, iMessage, Threema, Snapchat, Google+, Instagram, Pinterest, Tumblr, Xing und LinkedIn) online sein? Dann ist die Social Flat genau das Richtige für Sie. Denn damit können Sie je nach ausgewähltem Tarif entweder 24 Stunden oder sieben Tage immer und überall auf dem Schiff auf ihren Social-Media-Kanälen aktiv sein.

Social 24h

Social 24h


Social 7 days

Größe

/


/

Preis

5 EURO


19 EURO

Costa Quick Check

Nur mal schnell online gehen und in den Social-Media-Kanälen oder im E-Mail-Account nach dem Rechten sehen – das können Sie mit dem Costa Quick Check. Mit diesem Tarif surfen Sie für 0,25 Euro in der Minute und bezahlen so nur die Zeit, die Sie wirklich im Netz verbringen.

Costa Internetpakete buchen

Costa Gäste können die Internetpakete bereits vor ihrer Reise im MyCosta Portal reservieren, die Zugangsdaten liegen dann bei Reisebeginn auf der Kabine bereit. Beachten Sie, dass für jedes Internetpaket bei der Aktivierung 3 Euro berechnet werden – „Vielsurfer“ sollten sich also lieber direkt ein größeres Paket buchen als mehrere kleine.

Nur ein Gerät

Leider können Sie die Costa Internetpakete nicht auf mehreren Endgeräten gleichzeitig nutzen. Ein Wechsel des Endgerätes ist hingegen jederzeit möglich.


Informationen zu Mobilfunk auf hoher See

Seit 2017: Keine EU-Roaminggebühren mehr

Mitte Juni 2017 wurden die Roaminggebühren innerhalb der EU offiziell abgeschafft – und das kommt Ihnen nicht nur bei einem Urlaub an Land, sondern mit etwas Glück auch auf See zugute. Wenn Sie sich in Küstennähe von einem der EU-Staaten oder Island und Norwegen befinden, könnten Sie Glück haben: Denn wenn sich Ihr Handy mit dem normalen Mobilfunknetz des Landes verbindet, können Sie sich zusätzliche Kosten sparen.

Aber Vorsicht: Satellitenverbindung kann teuer werden

Allerdings sollten Sie hierbei vorsichtig sein: Auf den Schiffen sind meist GSM-Mobilfunknetze installiert, die Verbindungen über Satellit herstellen. Diese fallen nicht wie die terrestrischen Verbindungen unter die EU-Roamingtarife. Gespräche und andere Dienstleistungen über diese Netze können deshalb sehr teuer werden. An Bord ist es also für Sie von Vorteil, immer ein Auge auf den gerade angezeigten Netzbetreiber zu haben oder sogar die automatische Netzwahl Ihres Mobiltelefons zu deaktivieren. Bekannte Schiffsnetzbetreiber sind beispielsweise MCP, TIM Maritime, WMS und Navitas.

Aktuelle Kreuzfahrtschnäppchen
Unser Costa Newsletter